AUSTRALIEN-GESCHICHTEN
AUSTRALIEN-GESCHICHTEN

Fragen an den Autor

 

Der Autor von DUBIOS und AUSTRALIEN-GESCHICHTEN erläutert seine  Arbeitsweise, Schreibstil  und Persönliches. Er weicht keiner Frage aus! Klaus Kilian spricht über seine Lieblingsautoren von

Dan Brown bis Grisham und lobt die Zusammenarbeit mit AMAZON .

 

 

 

Für wen schreiben Sie ihre Bücher?

 

Jährlich erfüllen sich mehr als 200.000 Menschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz den Traum einer Australienreise. Viele  Besucher interessieren sich für die Hintergründe des Landes. Diese Informationen - in eine spannende Handlung verpackt - liefern jedem Australienfan eine tolle Urlaubslektüre. 

Für die 50.000 deutschsprachigen Jugendlichen, die zum Studium oder zu Working Holidays nach Australien fliegen, sind die Bücher die beste Vorbereitung. Hinzu kommen natürlich die Deutschsprachigen in Australien und nicht zu vergessen die unzähligen Down Under-Fans in Deutschland!

 

 

Und welche Bücher lesen Sie?

Alle Bestsellerautoren; mit Vorliebe Dan Brown und Grisham. Meine Hauptlektüre sind berufsbedingt Zeitungen und Zeitschriften. Der tägliche Blick ins Hamburger Abendblatt, der Altländer Zeitung und der 'Northern Territory News' runden mein Weltbild ab.

 

Welches Buch liegt auf Ihrem Nachttisch?

Immer mal wieder Der große Entwurf. Darin erkundet der leider verstorbene Physiker Stephen Hawking das Geheimnis des Seins. Der Koautor (und Star Trek-Drehbuchschreiber) Leonard Mlodinow schafft es, komplexe  Zusammenhänge einfach und humorvoll zu erklären.

 

Wie entstand die Idee zu den Australien-Büchern?

Mein Leben lang habe ich Berichte über Australien geschrieben. Beim Sortieren der Artikel kam die Idee, daraus ein Buch zu entwickeln. Schnell entstand ein Werk von 1.000 Seiten. Meine Frau (die 23 Bücher aus dem Englischen ins Deutsche übersetzte) riet mir: „Es fehlt der spannende Plot. Außerdem wird das Buch zu umfangreich. Mach' mehrere daraus.“

 

Ihr erster Roman heißt DUBIOS?

Einen Historien-Thriller zu schreiben, hat richtig Spaß gebracht! Über den Roman erzähle ich alles unter DUBIOS - Das Outback-Mysterium. Dort verrate ich auch den Inhalt und die Charaktere.

 

Das zweite Buch beinhaltet Kurzgeschichten - etwas völlig anderes!

Wie gesagt - in meinen Schubladen liegen so viele Geschichten, die ich unbedingt erzählen wollte. Und gerade die junge Leserschaft liest gern Shortstorys - doch mehr dazu unter Australien-Geschichten.

 

Sie arbeiten als sogenannter Indie - Independent Autor?

Nach langjähriger Erfahrung im Verlagswesen kann ich mir sagen: Die Zusammenarbeit mit AMAZON  ist kompetent und exzellent - ich habe alle Freiheiten. Ich kann mir keinen besseren Verlag wünschen!

 

Wie beschreiben Sie sich selbst?

Guter Zuhörer. Kreativer Umsetzer. Auch in schwierigen Situationen Optimist.

 

Gibt es auch negative Eigenschaften?

Bei menschlichen Enttäuschungen kann ich schlecht verzeihen. Freunde meinen, ich sei zu ungeduldig.

 

Ihr größter Rückschlag im Leben?

Die gut überstandene Krebskrankheit Non-Hodgkin im Jahr 2001. Aus Dankbarkeit, dass die Ärzte mich damals heilten, habe ich 2016 ein Büchlein mit amüsanten Lebenserinnerungen geschrieben. Ein Euro je verkauftem Exemplar geht an die Eppendorfer Krebshilfe.

 

Ihr Lebensmotto?

Carpe Diem – Genieße jeden Tag!

 

Wann fühlen Sie sich richtig wohl?

Wenn ich beim morgendlichen Info-Surfen ein Tasse Kaffee trinke. Dann mit Amy Macdonald-Songs aus dem Kopfhörer den Aufsitzmäher fahre und mich die Alpakas beobachten. Mittags bei Facebook lese, was die vielen Freunde in Australien treiben und  mit Bekannten in aller Welt chatten. Abends gemütlich auf der Couch liegen mich herum meine Frau, die Hunde und Katzen.

 

Und wann kommt bei Ihnen miese Stimmung auf?

Bei Stammtisch-Gelaber, Protzereien und Menschen, die Unfrieden stiften.

 

Wie gehen Sie mit Kritik um?

Wenn die Einwände sachlich und gerechtfertigt sind, nehme ich Anregungen als Ansporn. Ansonsten hilft mir die Erkenntnis: You can’t win them all!

 

Und wie reagieren Sie auf Lob?

In meinem Leben gab es Situationen, in denen mein Vater stolz auf mich gewesen wäre. Meine Mutter hat immer alle Lobeshymnen über mich geglaubt. In Zeiten größter Euphorie holt mich meine Frau auf den Teppich zurück, indem sie mich erinnert: „Vergiss bitte nicht, die Aschentonne rauszustellen!“

 

Was sind Ihre Kindheitserinnerungen?

Eine (zumeist) glückliche Familie mit sieben Geschwistern. Ein Opa mit dickem Wanst und Tante Erna, die mir faszinierende Geschichten von ihren Reisen nach China erzählte.

 

Was sind Ihre drei sehnlichsten Wünsche?

Gesundheit, Gesundheit und Gesundheit. – Ansonsten lässt sich (frei nach Novalis) mit Fleiß, Mut und festem Willen fast jeder Wunsch selbst erfüllen.

 

Ihre Hunde hören auf den Namen Sheila & Bloke. Sind das australische Namen?

Hören ist zu viel gesagt. Trotz guter Ausbildung in der Hundeschule haben beide ihren eigenen Willen. Als wir vor Jahren die Hündin aussuchten, gaben wir ihr den Spitznamen für australische Frauen Sheila. Klar, dass der Rüde Bloke heißen musste.

 

Ihre größte Erkenntnis beim Bücherschreiben?

Ich hätte nie gedacht, dass Bücher so aufwendige Nachforschungen benötigen. Bestsellerautoren wie  Dan Brown oder John Grisham beschäftigen ganze Rechercheteams. Ich habe alle Fakten alleine recherchiert. Trotz guter Kenntnis über Australien habe ich z.B. die Fluss-Systeme auf dem Fünften Kontinent mühsam in Anglerzeitungen studieren müssen.

 

Wann und wo entstehen die besten Ideen?

Beim täglichen Spaziergang an der Elbe mit meiner Frau und den Hunden. Bei komplizierten Themen setze ich mich in mein Auto und fahre über die Köhlbrandbrücke nach Hamburg. Der Blick auf den Hafen löst Explosionen in meinem Hirn aus.

 

Was ist das wichtigste Wort in Ihrem Sprachschatz?

RESPEKT! – Es klingt in fast allen Sprachen gleich. Es steht für Achtung, Anerkennung, Ehrfurcht, Hochachtung, Rücksicht, Toleranz und Würde. Dieses eine Wort kann Fehden verhindern und die Welt verbessern. Jeder sollte an das Wort RESPEKT denken, bevor er eine andere Vokabel benutzt!

 

Gern beantworte ich weitere Fragen: >>Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kilian-Autor 2018