AUSTRALIEN-GESCHICHTEN
AUSTRALIEN-GESCHICHTEN

Der Autor und die Lektorin

 

Der Autor von DUBIOS und AUSTRALIEN-GESCHICHTEN wurde 1948 geboren. Im Alter von 23 Jahren fuhr er mit dem Schiff nach Down Under. Über Land kam er zurück. Fast 30 Jahre arbeitete er für Medien, wie Bild am Sonntag, Auto Bild und Sport Bild. Heute lebt er vor den Toren Hamburgs und schreibt über die  Australien-Reisen und Australien-Abenteuer. Seine Bücher gibt es bei: AMAZON !

 

Hier die ausführliche Vita:

 

 

Klaus Kilian wurde 1948 in Selm/Westfalen geboren. Er lebt mit seiner Frau Margarete - genannt Maggie, gebürtig aus Düsseldorf - zwei Hunden, zwei Katzen, drei Alpakas und zehn Hühnern im  Alten Land direkt vor den Toren Hamburgs.

Der Autor erhielt 1971 in Dortmund sein Diplom als Betriebswirt. Die Lektorin absolvierte das PH-Studium in Neuss und wurde Lehrerin. Sie verliebten sich in den Semesterfereien in Spanien und reisten 1972 mit dem Passagierschiff MS Fairstar über Southampton, die Azoren, Curacao, Panama, Tahiti, Galapagos, Neuseeland nach Sydney – in die zweitschönste Stadt der Welt!

 

Kopie von Kopie von Maggie3Bei der Zeitung die 'Woche in Australien' lernte Klaus Kilian das Pressegeschäft von der Pike auf. Maggie unterrichtete an einer Primary School in  Villawood australische Kinder. Dazu war sie Lehrerin für Deutsch an der Sonnabend-Schule. Der Abschied aus der zweiten Heimat fiel beiden schwer: 1975 führte sie eine Story für die Quick mit Bus, Bahn, Auto und Schiff über Indonesien,   Malaysia, Thailand,  Burma, Indien, Pakistan, Afghanistan, Iran, Türkei ... nach Hamburg zurück.

                                                                                                                                                Maggie Kilian

 

Fast 30 Jahre Tätigkeit im Axel Springer Verlag in Hamburg (u.a. als Verlagsleiter Bild am Sonntag, AutoBild & SportBild) brachten dem Autor viel Spaß & Müh.  Die Internationalisierung von AutoBild  führte Klaus Kilian rund um den Globus. Maggie Kilian arbeitete derweil als Lehrerin in Buxtehude. In der Freizeit übersetzte sie mit Freude 23 Romane aus dem Englischen ins Deutsche.

 

Regelmäßige Besuche der australischen Freunde gehören zum Ritual. Anschließend veröffentlichen Zeitungen und Zeitschriften die Erlebnisse und Abenteuer. Es gibt kaum einen Platz auf dem Fünften Kontinent, den die Globetrotter noch nicht bereist haben. Dabei wurde auch das Interesse für australische Mysterien geweckt.

 

Nach dem Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben beschäftigen sich beide mit ihren Hobbys: Tiere, Fernreisen und Bestseller-Literatur. Ihre Freunde begeistern sie mit Down Under-Geschichten. Daraus entstand die Idee zu Australien-Büchern:  Der Roman DUBIOS über das mysteriöse Verschwinden des deutschen Entdeckers Ludwig Leichhardt ist im Juli 2015 erschienen. Ab April 2018 neu auf dem Markt:  AUSTRALIEN-GESCHICHTEN - Hintergründiges und Kurioses aus Down Under!

 

 

Auf der nächsten Seiten beantwortet der Autor

Fragen zur Person und sonstige Projekte