AUSTRALIEN-GESCHICHTEN
AUSTRALIEN-GESCHICHTEN

Australien-Geschichten 2

 

Der Autor schreibt weiter AUSTRALIEN-GESCHICHTEN !!!

 

 

Die Artikel veröffentlicht regelmäßig die 'Woche in Australien'.

Voraussichtlich werden die Geschichten 2022 komplett als Buch erscheinen. 

Lesen SIE die fertigen Storys hier kostenlos vorab!

 

© Klaus Kilian 

 

 

„In Birdsville ist es so heiß, dass ein Cop ein Ei auf der Motorhaube brät …“ STERN/Queensland Police Service

Fake News aus Down Under

 

„Denken die Deutschen an Haie, Spinnen, Schlangen oder Krokodile - denken sie an Australien!  Es scheint, nur die wirklich verrückten Meldungen überstehen die 16.498 Kilometer lange Strecke zwischen Sydney und Frankfurt.“ – schreibt vor Jahren die FAZ.

Klaus Kilian präsentiert in dieser AUSTRALIEN-GESCHICHTE die kuriosesten Beispiele >>> 

 

Australisches Antarktis-Gebiet – Quelle: Australian Antarctic Division

External Territory of Australia:

                   Antarctica

 

Denkt der Normalbürger an Down Under, träumt er von sonnigen Stränden, wilden Outback-Abenteuern oder der einzigartigen Flora und Fauna. Kaum jemand kommt auf die Idee, dass auch die Antarktis fast zur Hälfte zu Australien gehört >>>

 

Ja, zu Philosophen!

 

Ein Streifzug durch Australiens Pub- und Bierkultur 

Australier trinken gerne Bier, aber jede Region bevorzugt eigene Biersorten. 1796 öffneten die ersten legalen Pubs in Sydney und Parramatta.

Heute gibt es in Down Under 6000 Gasthäuser, die traditionell ‚Hotel‘ genannt werden >>>

 

 

Screenshot der Facebook-Seite ‚Flat Earth Believers‘

 

Australien gibt's nicht? 

 

Ich hatte meinen Lesererinnen und Lesern versprochen, der ungeheuerlichen Meldung nachzugehen. Da behaupten doch wirklich Leute im Internet: 'Australien existiert nicht!'

Die Ergebnisse meiner Recherchen sind spektakulär >>>

Aber bitte Vorsicht: Es handelt sich um eine Satire!!!

 

No-Go-Places

 

Professor Wisenheimer traf ich per Zufall am Flughafen Schwechat.

Der Abflug meines Fluges hatte sich um  zwei Stunden verspätet.

Zu kurz für einen Ausflug nach Wien, aber genug Zeit für eine Melange

in der Business-Lounge - und eine brisante Diskussion>>>

 

 

Shitstorm

 

„Ihre Bücher sollte man verbrennen!“, mailte Herr Feng Chang. „Sie verbreiten Lügengeschichten über die glorreichen Seefahrer!“, meldete sich Frau Elvira Lange aus Ulm. - Mit einem derartigen Shitstorm hatte ich nicht gerechnet! Was war geschehen? >>>

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kilian-Autor 202!