Meine Australien-Impressionen
Meine Australien-Impressionen

REAKTIONEN

Der Verlauf der Spenden-Aktion für die Eppendorfer Krebshilfe e.V.:

 

 

Welch eine tolle, produktive Idee für die ich Ihnen sehr dankbar bin.

Alles Gute im Neuen Jahr und herzliche Grüße, Ihr D.K. Hossfeld                                                                                                                                           Hamburg, 2. Januar 2017

 

Am 27. Dezember konnte ich den Vertretern der Krebshilfe e.V. mailen:

Lieber Herr Professor Hossfeld, lieber Herr Hecker, wie die Verkaufshochrechnung für das Buch ‚Meine schönsten Flops‘ zeigt, werden die anvisierten 1000 ‚Schmunzler‘ bald erreicht. Ich habe daher heute 1.000,-- Euro auf das Konto der Eppendorfer Krebshilfe e.V. überwiesen. Sollte die endgültige Abrechnung diese Spende übersteigen, werde ich diesen Betrag selbstverständlich nachträglich überweisen.

 

Im Dezember 2016 erreichten mich täglich Briefe und Mails:

Kompliment, selten so amüsiert, einfach lesenswert hoch drei! So lautet kurz zusammengefasst mein Urteil zu dem tollen Buch, dass sowohl Freude, als auch durchaus Nachdenkliches ins Haus gebracht hat ... Ich möchte das wunderbare Buch weiter verschenken. Bitte schicken Sie mir fünf Bücher ...

 

... ich danke Ihnen für die kurzweilige Zeit, die mir die ersten 41 Geschichten beschert haben (die zehn weiteren Geschichten werde ich heute auf meinem Nachhauseweg lesen). Ich musste bei jeder Geschichte schmunzeln, manchmal sogar laut in mich hineinlachen – und manches hat mich sogar etwas berührt. Alles in allem sehr gelungen. Kompliment! Alles Gute und eine schöne Vorweihnachtszeit …

 

Die SportBild  TOP  TEN  der Woche 47

 

Neben Lionel Messi, Kevin De Bruyne und Wayne Rooney präsentieren die SportBild-Kollegen in der aktuellen Ausgabe:   Meine schönsten Flops !!!

Kommentar meiner Frau: "... zwar keine Buchbestseller-Liste, aber immerhin!"

Ach ja, das Buch von Jürgen Klopp aus seiner Dortmunder Zeit wird ebenfalls vorgestellt: Klopp schreibt über die Jahre von der Beinahe-Insolvenz bis heute.

 

'Meine schönsten Flops' werden in Australien ab dieser Woche als Serie gedruckt. In Down Under leben fast 1 Million Menschen mit deutschen Wurzeln. Nadine Halberkann und ihr junges Team informieren die fünftgrößte ethnische Gruppe in Australien (nach Engländern, Iren, Schotten und Italienern) aktuell aus Sydney in deutscher Sprache. Klaus Kilian lernte 1972-75 bei der Woche in Australien seinen Job.

 

Sheila (14) erwartet neugierig weitere Post.

Danke für die vielen guten Wünsche!!!                                                             Liebe Kilians, 1000 Dank fuer das Buchpäckchen ... Wie man ein Leben - an der Seite der "besten Ehefrau von allen" mit chronologischer Accuratesse , dabei aber soviel  vorder- und hintergruendigem Humor, Situationskomik und grossherziger Empathie fuer Menschen mit all ihren Liebenswuerdigkeiten und auch Schwächen so leicht, so flapsig und flopsig, und doch so nachdenklich und nachhaltig aufschreiben kann, das ist wunderbar, das ist eine Hommage an das Leben in all seiner Vielfalt, seiner Tragik, seinem Glueck, seiner Hoffnung, seiner Fröhlichkeit, seinem Ernst ... Danke, und grosser "kram" ( das ist in Schweden eine herzliche Umarmung) fuer Klaus Kilian und fuer die "beste Ehefrau von allen"Maggie,  mit all unseren guten Wuenschen,   die alten Schweden Uwe und Ulrike.

Lieber Herr Klaus Kilian, ich danke Ihnen für Ihr lustiges Buch!

                                                 Aus Berlin grüßt sehr herzlich, Ihre Friede Springer          Berlin, 28. 10. 2016

Lieber Klaus Kilian, vielen Dank für das Buch mit den wunderbaren Anekdoten zum Schmunzeln.   Freue mich auf die Lektüre! Mit besten Grüßen, Mathias Döpfner - Vorstandsvorsitzender Axel Springer

Berlin, 8. November 2016

Sehr geehrter Herr Kilian, herzlichen Dank für die Zusendung Ihres schönen Büchleins mit den zum Teil ja sehr amüsanten Begebenheiten und Geschichten. Ganz besonders möchte ich mich natürlich dafür bedanken, dass Sie mit Herausgabe des Büchleins auch den Eppendorfer Krebs- und Leukämiehilfe-verein unterstützen. Ich würde mich freuen, wenn Ihr Buch damit nicht zur Hebung der Stimmung, sondern auch zur Verbesserung der Krebsforschung beitragen würde. - Mit herzlichen Grüßen aus dem Universitätsklinikum Eppendorf, Professor Dr. C. Bokemeyer.                    Hamburg, 10. November 2016

Selfies und Ratschläge dazu: 'Das beste Weihnachtsgeschenk für alle!' ... 'Das Muntermacher-Buch macht Mut' ... Heidi aus Reutlingen: 'Teilweise gefährlich, turbulent, aber total spannend' und Karl-Heinz aus Berlin empfiehlt dem neuen amerikanischen Präsidenten: 'Schau in dieses Buch und denke darüber nach, was jetzt zu tun ist - Quidquid agis, prudenter agas et respicere finem!'

Danke, danke, danke - aber jetzt richte ich eine Bildergalerie ein:

 

3. 11. 2016 - Es ist geschafft!!!

Meine schönsten Flops gibt es auch als eBook für 3,99 €

(Selbstverständlich geht auch von jedem verkauften eBuch 1 € an die Krebshilfe!)

Mehrere Menschen sind daran verzweifelt, die Smileys aus dem Printbuch in das    eBook zu konvertieren. Jetzt ist der Ärger vergessen! Danke Herr Debbrecht!

Amazon - Apple - Bücher.de - epubliHugendubel - kobo und  Weltbild

Liebe (vergebliche) Käufer,

leider erreicht mich häufig die Information: "Mein Buchhändler führt Ihr Buch nicht!“

  1. Weisen Sie bitte Ihren Buchhändler darauf hin, dass 'Meine schönsten Flops' im Verzeichnis der lieferbaren Bücher (VLB) gelistet und über das Barsortiment KNV zu beziehen ist:                      ISBN: 978-3-7418-5884-0 Taschenbuch 8,99 € / ISBN: 978-3-7418-5880-2 Hardcover 14,99 €

  2. Sie können 'Meine schönsten Flops' im Internet über Börsenverein des deutschen Buchhandels bestellen und in (fast) jeder Buchhandlung in Deutschland abholen.

  3. Ich schicke Ihnen das Buch auch gern versandkostenfrei (auf Treu und Glauben) mit Rechnung zu. Einfach im Autoren-Shop bestellen! Dann haben SIE das Buch in 2-3 Tagen im Briefkasten!

Und immer daran denken: 1 €uro je verkauftem Exemplar geht an die Krebsforschung!

 

Meinem Facebook-Freund Rauno Altonen musste ich doch unbedingt meinen Flop beim 'Goldenen Lendrad' mitteilen. Ich bin überzeugt, der Finne kann sich an seinen damaligen Beifahrer nicht erinnern ...

 

Die knappe Antwort des Rallye-Professors: gefällt mir Rauno Aaltonen

Ohne, dass ich es ahnen konnte ...

                                                ... ein Artikel vom 29.10.2016 in Bille am Samstag. - Gruß H.P.

Herzlichen Dank für das erst jetzt entdeckte Geburtstagsgeschenk!!

 

Das freute mich am Sonntag, 30. Oktober 2016 (nach Umstellen der Uhren):

 

Empfehlungen der epubli-Redaktion:

                               Tipp: Meine schönsten Flops

                               Klaus Kilian

                               Hardcover

                               14,99 €

                                                         

                                                        Als eine weitere Empfehlung folgt:

                                                           Tipp: Helmut Schmidt

                                                           DIE ZEIT, Helmut Schmidt

                                                            ePUB

                                                           4,99 €

 

Herzlichen Glückwunsch, zu Deinem Geburtstag, lieber Klaus!

Ich wünsche Dir für Dein neues Lebensjahr weiterhin eine stabile Gesundheit, Frohsinn … und Zeit! Dass Du in Deinem Buch meine Lieblings-Aufmunterung und Lebensweisheit:   „Nach Regen folgt immer Sonnenschein!“  im Zusammenhang mit Deiner Krebserkrankung veröffentlicht hast, fand ich nicht nur sehr zutreffend, sondern auch für alle Menschen wertvoll, die sich zurzeit nicht auf der Sonnenseite des Lebens befinden! Für Dich scheint heute  - an Deinem Geburtstag -  die Sonne! Genieße den Tag mit Maggie. Sieh diesen Text nicht als Aufforderung sondern als Bestätigung Deiner Lebenseinstellung an … mit der kleinen, aber nicht unwichtigen Ausnahme

des Zigarettenkonsums! Aber Du kennst ja dazu meine Meinung:

Perfekt ist nur die Theorie … und die funktioniert in der Praxis nie!

Liebe Grüße von Deinem Schmiedi & von Karin

 

Erste Leserstimmen, die mich sehr berührten:

29.10. – 12.57 Uhr – Anonymer Anrufer auf dem AB: ‚Sie Großmaul … glauben Sie, ich hätte Sie nicht durchschaut? 14 Euro sacken Sie ein und nur einen Euro geben Sie der Krebshilfe, Schwein… heiliger.'

Da die Telefonnummer im Display unterdrückt ist, kläre ich den Anonymus auf diesem Wege auf: Vom Verkaufspreis 14,99 € ist

die gesetzliche Mehrwertsteuer abzuziehen, zudem Druck- und Vertriebskosten. Der Buchhandel erhält die übliche Handelsspanne von 30 % - so dass für den Autor beim Verkauf über Amazon oder den Sortimentsbuchhandel 1,34 € übrigbleiben.

Beim Taschenbuch beträgt das Autorenhonorar 0,91 €. Einfachheitshalber wurde der Spendenbetrag auf 1,-- € festgelegt.

 

29.10. – Beim Hundespaziergang an der Elbe blinzelt mir ein Hundefreund (ab der Hüfte amputiert)

aus dem Rollstuhl zu: „Ein herrlicher Sonnentag, um ein Buch herauszugeben. Gratulation!!!“

Ich erwidere: „Sie fahren diesen Weg bei Wind und Wetter. Ich habe Sie noch nie unfreundlich gesehen.“

Er dreht mit seinen kräftigen Oberarmen an den Rollstuhlrädern: „Es gibt Schlimmeres! Jetzt muss ich aber los, mein Hund braucht den Auslauf und ich hab' noch einiges auf dem Zettel.“

Meine Frau mahnt mich: „Wenn du dich jetzt noch einmal bei mir über deinen Ischias beklagst …“

 

29. 10. – AB: ‚Hallo Herr Kilian. Wir kennen uns nicht, aber ich möchte Ihnen gratulieren! Ich bin

Leiter einer Selbsthilfegruppe für Prostata-Kranke – ein Tabuthema, wie sie wissen. Ich finde es gut,

dass sie das Thema ‚Krebs‘ so offen angehen! Könnten sie etwas über den Prostata-Schlüssel schreiben?'  >> Recherche: Der Euro-WC-Schlüssel öffnet Autobahn-Raststätten- und Bahnhofstoiletten sowie öffentliche Toiletten in Fußgängerzonen, Museen oder Behörden... Preis: 21,- € für BSK-Mitglieder …

 

28. 10. - Buxtehude: Vor dem Eingang einer noch nicht geöffneten Buchhandlung wartet Britta, eine Freundin. Sie fällt mir in die Arme: "Vor 10 Jahren hast du mich aufgebaut. Ich bete, dass dir das mit deinem Buch bei vielen weiteren Menschen gelingt!"

 

28. 10. - eMail

Mein lieber Herr Klaus Kilian, soeben kam Ihr Büchlein an,

in welchem ich, das schön gebunden, zweimal das Konterfei gefunden,

das im vergangenen Jahrtausend, mein Pinselschreiber hurtig sausend übers Papier gar treffend kritzelnd - und dabei auch ein wenig witzelnd - für alle Zeiten festgehalten Ihr Profil mit Haar und Falten.

Ich sage hiermit besten Dank! Das Buch ziert meinen Bücherschrank,
so wie ich es, das ist sein Wesen, mit Freud und Wonne ausgelesen.
Denn das ist wohl des Buches Zweck. Es grüßt Sie herzlich der Bubec.

 

Aktion Buchhandel: Die Tageblatt-Redakteurin gab mir den Tipp, einige Exemplare von ‚Meine schönsten Flops‘ vor dem Erscheinen beim Buchhandel zu hinterlegen: „Dann werden die Leser nicht enttäuscht!“ Unwillig dachte ich: ‚Muss das sein?‘  Friedrich Schiller kam mir in den Sinn, der Probleme gehabt  haben soll, Buchhändler für seine Werke zu finden. Als Ausrede fiel mir ein, dass sich Freunde des Naturwissenschaftlichen Vereins der Niederlausitz angesagt haben, die das Alte Land kennenlernen wollen. – Doch für meine Leser und die Krebshilfe mache ich alles!                                                                 28. 10. 2016 – 8.30 Uhr: Der Tag fängt mies an: Das Alte Land zeigt sich trübe: Nebel, Nieselregen      und  Herbstlaub behindern den Straßenverkehr. Buxtehudes Innenstadt ist für den Verkehr gesperrt.    Ich erinnere mich an die Zeilen in meinem Büchlein: Auf Regen folgt immer Sonnenschein!   Herzlichen Dank an die tollen Buchhändlerinnen, die mich aufgebaut haben.                             Meine schönsten Flops' liegen heute auf dem Tresen bei:                                                                  Buchhandlung 'Literatur im Zimmer'         Breite Str. 18 - Buxtehude                                            Buchhandlung 'Schwarz auf Weiss'             Ritterstr. 9 - Buxtehude                                                Buchhandlung 'Stackmann'                          Lange Straße - Buxtehude                                             Allerleihbuch - Inh. Bettina Zwirlein          Torfweg 6 - Buxtehude            Altstadtbuchhandlung                                    Lange Straße 49 - Buxtehude                                  Bücherstübchen Elke Krog                            Bürgerei 2 - Jork                                                                               PS: Auch den Besuchern aus Cottbus hat das Alte Land – trotz Nieselregens – bestens gefallen. Besonders geschmeckt haben ihnen die Flammkuchen im Möwennest!!!          

Am 19. Oktober war es so weit! Die Druckdateien wurden bei epubli geladen!!!

Aufgrund der unterschiedlichen Papierqualitäten (das beste ist für meine Leser gerade gut genug!)

ergaben sich neue Preiskalkulationen. Jetzt stehen die Verkaufspreise fest:

                              ISBN: 978-3-7418-5884-0    Taschenbuch  8,99 €      

                              ISBN: 978-3-7418-5880-2    Hardcover     14,99 €

'Meine schönsten Flops' sind bei epubli zu bestellen - ab 24.10 auch bei AMAZON. Der Sortiments-Buchhandel wurde informiert. Am 29. Oktober wird das Buch überall erhältlich sein.

 

Die ersten Presse-Termine sind vereinbart: 

Am 14. 10.2016 hat Nadine Halberkann telefonisch das Interesse bekundet, die 51 Amüsier-Geschichten in mehreren Folgen in der 'Neuen Woche in Australien' abzudrucken. Damit könnten auch die Freunde in Australien zum Schmunzeln gebracht werden. Der Versand des Büchleins wäre viel zu teuer. Amazon wird das Buch in Australien als eBook anbieten. Die Details werden noch besprochen. Ich habe zugesagt.

20. Oktober 2016 - 18.00 Uhr in Hove / Veröffenlichung am 28. 10. Tageblatt.de

25. Oktober 2016 - 14.00 Uhr / Gespräch mit einem hochauflagigem Blatt in Hamburg.

2. November 2016 - 15.30 Uhr / Gespräch mit dem Stader-/Buxtehuder Wochenblatt

Viele weitere Termine, Mails und Telefonate folgen.

 

Am 12. Oktober startete ich die Vorankündigung für 'Meine schönsten Flops'

auf Facebook: Klaus Kilian  &  Kilian-Autor, Whatsapp und anderen Foren:

Reaktionen bis 29. Oktober: Die Beiträge erhielten 72 'gefällt mir' und wurden 22 x geteilt.

Die bisher netteste Reaktion kam aus Schweden: Liebe Kilians, so lange habe ich nichts mehr gehört von Ihnen. Jetzt weiss ich auch, warum!  Wenn man natuerlich etwas soo Tolles ausbruetet, wie es aus dem Facebook ersichtlich ist, ist schon klar, dass Engagement, Kreativität, und Organisation des Ganzen Einiges an Zeit erfordert. Ich bin so begeistert von der Thematik und dem Charme  des neuen Buches, dessen Humor und Lesefreude einem schon schon jetzt aus dem Gesicht des Autors entgegen-zwinkert... Und die zauberhaften Gesichter der drei Alpacas, die alles begleiten , sind entzueckend in ihrem  unter-schiedlichen  Ausdruck und Charakter!  ... Hier ist der schwedische Herbst mit wunderschönen Farben eingekehrt. Die Isländer haben ihr dickes, flauschiges Fell bekommen und stehen mit wehenden Mähnen in den ersten stuer-mischen  Herbstwinden. Ich wuensche Euch und den  suessen Tieren alles Liebe, bleibt schön g`sund und munter!

  

Seit Montag, 18. Oktober gibt's in diversen Foren Text-Vorschläge für das Bild mit meinem Illustrator: 'Die zwei von der Tankstelle' - 'Men at Work' - 'Endlich geschafft!' - 'Feierabend' - 'Dreamteam' - 'Jetzt ein Bier' - 'Die Ludolfs in spe' - 'Ich schmeiß alles hin und werde Rentner' - 'Doppelkopp' - 'Ruhig mal was auf die lange Bank schieben' - 'Illustrer Günter und Geradeaus-Klaus' -  'Ihr seid durch die Bank Profis, und die hören auf ihren Bauch' und viele weitere ...  Die Entscheidung ist am 19. 10. gefallen: Von 178 Vorschlägen gefielen Amigo, Bonito und Chico am besten:  

Und geht's auch drüber und drunter, wir bleiben unverzagt und munter!

 

Preisübergabe im Hause Scholl am 28. Oktober 2016

 

Liebe Liesel, dein Wilhelm Busch-Zitat kam bei der Jury an!

Zum Dank erhältst du eines der ersten Bücher.

Ich hoffe, du bleibst bei den Weihnachts-Vorbereitungen für die Enkel und dem Inner Wheel unverzagt und munter!

Die ersten Reaktionen stammen selbstverständlich von den Testlesern:

Von 50 angeschriebenen Betalesern haben bis heute (15.10.)  47 Leser reagiert! Von 67 einzuholenden Genehmigungen zur Namensnennung liegen bis auf 2 alle vor. Ab sofort geht es in die Endkorrektur.

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden für die schnelle Reaktion!

Da in den Briefen häufig Vorschläge zu Korrekturen und Verbesserungsratschläge gegeben wurden,

nenne ich bewusst keine Namen. Hier eine kleine Auswahl der Zuschriften:

 

Lieber Herr Kilian, ich bin durch! Es liest sich super in einem Rutsch weg......  Korrekturhinweise: S. 56: „Jeder TÜV-Prüfer in ? hätte den Kopf geschüttelt“ – Deutschland fehlt - S. 86: Der Name Glencore steht für Global Energy Commodity and Resources – das „e“ in Resources fetten - S. 95: San Francisco würde ich mit „c“ schreiben, geht aber auch mit „z“  -So, jetzt verabschiede ich mich in den Urlaub…. von mir bekommen Sie 100 + smileys

Lieber Klaus, über deinen fröhlichen und so treffenden Text habe ich mich gefreut … viele Grüße

Lieber Klaus, freue mich sehr, dass die down-under-Geschichte so gut angekommen ist. Warte mit großem Interesse auf das neue Buch, das ich mir selbstverständlich gleich nach Herausgabe kaufen werde.

Finde es als ganz wunderbare Idee, 1 Euro je verkauftem Buch an die Krebshilfe zu spenden.

Ganz liebe Grüße und weiter gutes Gelingen, bis bald …

Lieber Klaus, hier meine Korrekturen: du benutzt teilweise die neue und die alte Rechtschreibung. Beispiel: rau / rauh oder Alptraum / Albtraum – solltest du nicht einen Stil beibehalten? Dein Französisch ist auch nicht up to date! Es heißt richtig: Pas de problème … Ansonsten gebe ich deinen Geschichten die Top-Punktzahl von 146!

Wunderbare Idee! – Herzlichst Ihre … von meinem iPhone gesendet

Lieber Herr Kilian, welch wunderbare Idee. Es ist mir eine Freude und Ehre erwähnt zu werden. Geben Sie mir bitte Bescheid, sobald das Buch auf dem Markt ist, dann werde ich mir eines kaufen. Mit den Besten Grüßen …

Lieber Klaus, mit Vergnügen habe ich Deine Geschichten gelesen.

Einige Begebenheiten waren mir ja schon aus Euren Erzählungen vertraut, aber Du hast mich doch mit vielen Ereignissen aus Eurem wahrlich nicht langweiligen Leben überrascht ...  Du bekommst 134 Smileys!

Lieber Herr Kilian, natürlich können Sie in der unvergesslichen Geschichte meinen Namen erwähnen.

Ich freue mich, dass Sie Ihre schwere Krankheit überlebt haben und wünsche Ihnen alles Gute. Herzliche Grüße

Hallo Klaus, Deine Geschichten sind klasse. Habe manchmal herzlich gelacht... 124 Smileys

Hallo Herr Kilian, die russischen Worte in der Gulag-Geschichte bedeuten: "Frieden, nicht schießen, meine Freunde", "Was wollen Sie?" Das müsste stimmen.  Liebe Grüße …

Lieber Klaus, hier einige Sachfehler: im vorletzten Absatz der Geschichte #28 steht Sprensatz - Soll es vielleicht Sprengsatz heißen? ... Insgesamt vergebe ich 104 Smileys und 2 für die Geschichte #51 auf Verdacht ...

Anmerkung: Die Spendenidee habe ich den Testlesern verschwiegen, um eine neutrale Bewertung zu erhalten.

Lieber Klaus Kilian, … wir haben die großartigen Jahre des Verlages noch hautnah miterlebt, wozu auch

derartige Erinnerungen gehören, wie deine köstliche Geschichte vom General. Ja – so war er ... 

Ich wünsche Dir und deiner Frau weiterhin viel Freude beim Schreiben!

Hallo Klaus …Deine Geschichten & Anekdoten sind wirklich interessant, lebendig, vielseitig und informativ!

Ein paar Ausnahmen gibt es, wenn man nicht in der Materie ein wenig steckt, die vielleicht nicht so „begierig“

gelesen werden. Fehler (Seite  x + y) sind mir nur aufgefallen …

Aber rundum: Kompliment zu spritzig und knackig geschilderten Geschichten. Fazit : 111 Points

Hallo Herr Kilian, klar stimme ich der Veröffentlichung dieser Episode aus unserer Springer-Zeit zu! Es war wirklich eines der witzigsten Erlebnisse, die wir gemeinsam "durchgestanden" haben (und es waren ja nicht wenige). Herzliche Grüße ...

Hallo Klaus, bei der Brexit-Story musst du noch unbedingt erwähnen, dass die andere Mannschaft besser beim

Darts war, aber nicht beim Subtrahieren. Sie brauchten ihren Calculator, wir  hatten die Summe schneller im Kopf gerechnet. Das dazu. Die Story ist gut. Ok für uns.

Sehr geehrter Herr Kilian, ich grüße Ihre Frau und Sie sehr herzlich. Mich mit "Herr Kollege" anzusprechen, ist

eine große Ehre für mich ... Auf Ihrer Literatur-Stufe (Anm.: Na, na) werde ich wohl nie stehen, obwohl ich sehr fleißig bin. Ich beglückwünsche Sie zu Ihrem neuen Werk, das sicher wieder viel Arbeit gemacht hat…

Ich wünsche Ihnen beste Gesundheit und viel Kraft zum Schreiben.

Lieber Klaus, aus dem Urlaub zurück, gleich mal schmunzeln. Es hört sich richtig gut an! Liebe Grüße …

Lieber Klaus, bei mir ist es im Augenblick wirklich eng. Ich habe einige Deiner Texte gelesen, um ihnen gerecht zu werden, muss ich mir mehr Zeit nehmen. Daumen hoch, Daumen runter widerstrebt mir. Beste Grüße und bis bald ...

Lieber Herr Kilian, vielen Dank für die Mail und die Story ... Ja, das war damals die hohe Zeit … Das neue Buch werde ich mir natürlich kaufen und bitte dann um eine persönliche Lesung. Getränke stelle ich. Sonnige Grüße …

Lieber Herr Kilian, schön von Ihnen zu hören. Tolle Idee mit dem Buch und natürlich bekommen Sie

von mir das „ok“ zur Nennung meines Namens.